Integrationskurse

Die Volkshochschulen in Sachsen sind vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) anerkannter Sprachkursträger für Integrationskurse. 

Ein Integrationskurs umfasst 660 Unterrichtsstunden (UE), bestehend aus einem Sprachkurs (600 UE) zur Vermittlung ausreichender Sprachkenntnisse und einem Orientierungskurs (60 UE) zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur in Deutschland.

Es können Neuzuwanderer und auch schon länger in Deutschland lebende Ausländer an den Integrationskursen teilnehmen.

Neu: Auch Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive können zum Integrationskurs zugelassen werden. Weitere Informationen und rechtliche Grundlagen erfahren Sie hier.

Für jede Unterrichtsstunde zahlen Zuwanderer mit entsprechendem Berechtigungsschein 1,20 EUR, d.h. je Sprachkursmodul 120,- EUR und 72,- EUR für den Orientierungskurs. Eine Kostenbefreiung ist unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag möglich.

Basiskurs (300 UE)
Basiskurs A1.1   100 UE (1)
Basiskurs A1.2   100 UE (2)
Basiskurs A2.1   100 UE (3) 

Aufbaukurs (300 UE)
Aufbaukurs A2.2   100 UE (4)
Aufbaukurs B1.1   100 UE (5)
Aufbaukurs B1.2   100 UE (6)

Orientierungskurs (60 UE) + Test (7)
(Recht, Politik, Kultur und Geschichte Deutschlands)

Deutschtest für Zuwanderer (B1)

Verpflichtend für alle ist die Teilnahme am Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) am Ende des Integrationskurses.
Bei Nichtbestehen kann der Teilnahmeberechtigte den Aufbausprachkurs (300 UE) und die Zertifikatsprüfung wiederholen.
Auch nicht vom BAMF geförderte Personen ohne Berechtigungsschein können teilnehmen (z.B. Au Pairs, Asylbewerber) - soweit Plätze frei sind.

Wie komme ich zum Integrationskurs?
Sie haben einen Berechtigungsschein zur Teilnahme an einem Integrationskurs erhalten? Dann kommen Sie mit dieser Bestätigung bitte zur Anmeldung in die Volkshochschule.

Wenn Sie keine Berechtigung haben, helfen Ihnen die Volkshochschulen bei der Beantragung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hält weitere Informationen zum Zulassungsverfahren für Integrationskurse bereit. Zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gelangen Sie hier.

Die Volkshochschulen in Sachsen beraten Sie gern.

VHS Bautzen (Kamenz, Bautzen)

VHS Chemnitz

VHS Dreiländereck (Löbau, Zittau, Niesky, Weißwasser)

VHS Dresden

VHS Erzgebirgskreis (Olbernhau, Annaberg, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Zschopau)

VHS Görlitz

VHS Hoyerswerda

VHS Leipzig

VHS Leipziger Land (Borna, Geithain, Markkleeberg)

VHS im Landkreis Meißen (Radebeul, Großenhain, Riesa)

VHS Mittelsachsen (Freiberg, Döbeln, Mittweida)

VHS Muldental (Wurzen, Grimma)

VHS Nordsachsen (Delitzsch, Eilenburg, Torgau, Oschatz)

VHS Plauen

VHS Sächsische Schweiz – Osterzgebirge (Freital, Pirna, Neustadt)

VHS Vogtlandkreis (Oelsnitz, Auerbach, Klingenthal, Reichenbach)

VHS Zwickau

 

 

Nur 2 Klicks auf die Karte und Sie sind bei Ihrer Volkshochschule in Sachsen!


Kurssuche
bundesweit

Karte der Volkshochschulen in Sachsen mit Links zu Programmbereichen der Volkshochschulen Karte der Volkshochschulen in Sachsen Programmbereich Gesellschaft Programmbereich Kultur und Gestalten Programmbereich Gesundheit Programmbereich Sprachen Programmbereich Arbeit und Beruf Programmbereich Spezial