Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

Interner Bereich

Zugang nur für vhs-Mitarbeiter*innen. Hier Login-Daten eingeben:

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Jetzt neu registrieren.

Anzeige vhs to go

Kursleiterausbildung "Pilates Mattentraining"


"Du wirst Dich nach zehn Stunden besser fühlen, nach zwanzig Stunden besser aussehen und nach dreißig Stunden wirst Du einen komplett neuen Körper haben!" (Joseph H. Pilates)

Das von Pilates im 19. Jahrhundert in den USA entwickelte Trainingskonzept hat sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich auch in Europa etabliert. Es beinhaltet Dehn- und Widerstandsübungen, die ruhig fließend und kontrolliert durchgeführt werden. Pilates bezeichnete die Muskeln und Gewebe der menschlichen Körpermitte als das Powerhouse, von dem unsere gesamte Energie ausgeht. Jede Übung hat demzufolge ihren Ursprung in der Körpermitte. Die Pilates-Methode richtet sich als ganzheitliche Methode auf bewusste Konzentration, Atmung, Bewegungsablauf, Körperwahrnehmung, Kräftigung der Körpermitte und eine Optimierung der Körperhaltung. Muskelkräftigung und Muskeldehnung gehen Hand in Hand. Körper und Geist werden in Einklang gebracht und Rückenschmerzen vorgebeugt.

Um die Übungen nach der Pilates-Methode fachgerecht in Volkshochschulkursen anbieten zu können, werden Ihnen mit dieser Ausbildung die aktuellen Erkenntnisse der Trainingswissenschaften, die pädagogischen Kompetenzen sowie eine korrekturorientierte Technikoptimierung vermittelt. So können Sie Ihren Kursteilnehmern die vielfach versprochene gesundheitsorientierte "Fitness für Körper, Geist und Seele" anbieten.

Die Ausbildung beinhaltet auch die Einweisung in das standardisierte DVV-Konzept "Pilates" zur Einreichung bei der ZPP.

Modul 1 - Grundkenntnisse des Pilatestrainings
(23./24.11.2019 , jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr)
- Entwicklung des Pilatesprogramms
- Anatomie zum Pilatestraining
- Prinzipien von Pilates (Atmung, Powerhouse, etc.) und deren methodische Anleitung in Gruppen
- Kontraindikationen
- Eigene Unterrichtserfahrungen sammeln I
- Erarbeiten der speziellen Stundenbestandteile zum Pilatestraining (spezielles warm up, logische Übungsfolge)
- Pilatesübungsserie I mit ausgewählten Basisübungen sowie Übungsvarianten

Modul 2 - Erweiterte Übungsserie
(11./12.01.2020, jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr)
- Vertiefung der Inhalte des 1. Moduls
- Training und Korrektur von Körperfehlhaltungen
- Eigene Unterrichtserfahrungen sammeln II
- Pilatesübungsserie II mit ausgewählten Basisübungen sowie Übungsvarianten
- Erarbeiten von zielgerichteten Stundenprofilen
- Kommunikation von fließenden Übergängen

Modul 3 - Fortgeschrittenentechniken, Pilates für Senioren, Prüfungsvorbereitung
(25./26.01.2020, jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr)
- Fehler sehen und korrigieren
- Erarbeiten einer logischen Unterrichtsreihe
- Üben mit Kleingeräten (Pezziball, Overball, Flexband, Pilatesrolle)
- Pilates für Senioren
- Theoretisches und praktisches Üben für die Prüfung

Modul 4 - Prüfung und Prüfungsauswertung, Einführung in das DVV-Standardkonzept zur Einreichung bei der ZPP
(29.02./01.03.2020, jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr)
- Theoretische und praktische Prüfung am 1. Tag
- Praktische Prüfungsauswertung am 1. Tag
- Reflektion der Praxis-/Hospitationsstunden
- Zielgruppenorientierte Stundenplanung, -organisation, -demonstration
- Vorstellung des DVV-Standardkonzeptes "Pilates" für Kursleitende und Teilnehmende

Prüfung:
Voraussetzung für die Prüfung ist die Teilnahme an allen Modulen und das Selbststudium der Teilnehmerskripte. Es findet eine schriftliche theoretische Gruppenprüfung und eine praktische Lehrprobe (Einzelprüfung) statt. Die Ausbildung beinhaltet insgesamt 101 Unterrichtsstunden.

Diese Ausbildung wird als Aufbaukurs (Fachbezogene Kursleiterqualifizierung - fKl) der modularen Kursleiterqualifizierung "Dozent/-Dozentin der Weiterbildung (VHS)" anerkannt.
Dozentin/Dozent Nicole Dienersberger Dipl. Päd., zertifizierte STOTT PILATES-Instructorin
Zeitraum/Dauer 2019-11-23T09:00:00 Modul 1 - Grundkenntnisse des Pilatestrainings
(23./24.11.2019, jeweils 09:00 - 17:00 Uhr)

Modul 2 - Erweiterte Übungsserie
(11./12.01.2020, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr)

Modul 3 - Fortgeschrittenentechniken, Pilates für Senioren, Prüfungsvorbereitung
(25./26.01.2020, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr)

Modul 4 - Prüfung und Prüfungsauswertung, Einführung in das DVV-Standardkonzept zur Einreichung bei der ZPP
(29.02./01.03.2020, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr)
Ort VHS Leipzig, Raum 103
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Entgelt 595,00 € 495,00 € (für VHS-Mitarbeiter)
Plätze noch genügend Plätze frei max. Teilnehmerzahl: 12
Kursnummer 19H-31091E

Kontakt

Bei Nachfragen zu unseren Fortbildungen können Sie uns gern kontaktieren:

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61, 09113 Chemnitz
Telefon: +49 371 35427-50
E-Mail: info@vhs-sachsen.de

Wir akzeptieren die Bildungsprämie


Einige unserer Fortbildungsveranstaltungen können Sie mit der Bildungsprämie bezuschussen lassen. Weitere Informationen und Beratungsstellen gibt es hier.

Unser Fortbildungsprogramm entsteht mit freundlicher Unterstützung von

telc GmbH

Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz
Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch
Steuermittel auf der Grundlage des von den
Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.