Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

IQ-Netzwerk Sachsen: Fortbildung Sprachmentoring in der Pflege erfolgreich gestartet


Photo by Towfiqu barbhuiya on Unsplash

Erstmals wird im IQ Netzwerk Sachsen die „Fortbildung zur Sprachmentorin/zum Sprachmentor in der Pflege“ durchgeführt. Angemeldet haben sich 14 Fachkräfte (9 Frauen/5 Männer) aus 8 Einrichtungen, von Kliniken über Altenheime bis zu Pflegedienstleistern. Der gute Zuspruch signalisiert, dass das Thema aktuell ist und viel fachlicher und sprachlicher Unterstützungsbedarf bei der Integration internationaler Pflegefachkräfte am Arbeitsplatz besteht. Das erste Modul hat am 28.10. in der ZAW in Leipzig stattgefunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von der Methodenvielfalt und notierten sich umfangreiche Informationen zum Prozess des Mentorings. Viele erwarten von der Fortbildung handlungsleitende Hinweise, um die internationalen Fachkräfte im Anerkennungsverfahren oder in  Ausbildung beim Bestehen von Prüfungen zu unterstützen.

Die hauptsächlich jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden drei Module in Präsenz und zwei Module online im Abstand von jeweils ca. zwei Wochen absolvieren. Im Jahr 2022 ist mindestens ein weiterer Durchgang im Raum Dresden bzw. Chemnitz geplant. Interessenten können sich bereits jetzt beim Sächsischen Volkshochschulverband unter 01 76 / 69 81 23 95 oder teichert@vhs-sachsen.de melden.


Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz
Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch
Steuermittel auf der Grundlage des von den
Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.