Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

Ihr Zugang zum internen Bereich

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Jetzt neu registrieren.

Anzeige vhs to go

Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen 2017 für das Projekt "Wegweiserkurse"


Innovationspreis 2017

Kultusministerin Brunhild Kurth (Mitte) mit Vertretern des Sächsischen Volkshochschulverbandes und ARBEIT UND LEBEN Sachsen (Foto: ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.)

Am 20. September 2017 wurde dem Sächsischen Volkshochschulverband gemeinsam mit ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V. der 2. Preis zum Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen 2017 vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus in Leipzig verliehen. Der SVV und ARBEIT UND LEBEN erhielten diesen Preis für ihr Projekt „Wegweiserkurse für Asylsuchende in Erstaufnahmeeinrichtungen“. Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz / Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration wurde ein Erstorientierungs-Format für Erstaufnahmeeinrichtungen in Sachsen entwickelt. Dieses kam in über 400 Kursen mit mehr als 8.000 Teilnehmenden an bis zu 10 VHS-Standorten im Zeitraum von Dezember 2015 bis August 2017 zur Anwendung.

Das Besondere an diesem Erstorientierungskurs ist das Setting in Erstaufnahmeeinrichtungen und das kompakte Angebot an 5 Tagen durch ein Dozenten-Tandem, bestehend aus einem Sprachmittler (in der Regel DaF/DaZ-Dozent/-innen) und einem Kulturmittler. Die Kulturmittler haben eine eigene Migrationserfahrung, wurden speziell für das Projekt geschult und sprechen die Muttersprache der teilnehmenden Asylsuchenden. Entsprechend konnten diese Wegweiserkurse auch speziell für Herkunftsländer und Sprachkulturen differenziert angeboten werden. Seit September 2017 werden diese Wegweiserkurse in allen sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen als Regelangebote implementiert.


Partner

Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz

Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55