Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

Ihr Zugang zum internen Bereich

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Jetzt neu registrieren.

Anzeige vhs to go

Neue Seminare zum sprachsensiblen Fachunterricht gestartet


In der vergangenen Woche lag der Startschuss für ein neues halbtägiges Fortbildungsformat unseres IQ Teilprojektes „Sprachsensibilisierung in der beruflichen Qualifizierung“. Ausbildende und Praxisanleitende in der beruflichen Qualifizierung bildeten sich weiter in der Frage: Wie gelingt die Kommunikation mit Auszubildenden bzw. Anzulernenden, deren Muttersprache nicht deutsch ist, am besten? Wie kann ich meine Kommunikation so gestalten, dass ich gut verstanden werde? Wie kann ich Verständnis sichern?

Hintergrund der Fortbildung ist die Zunahme von Menschen mit Deutsch als Zweitsprache in kleinen und mittelständischen Unternehmen oder in Maßnahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Hier tauchen häufig Schwierigkeiten beim Verstehen von Arbeitsanweisungen auf, selbst wenn die Mitarbeitenden bzw. Auszubildenden zertifizierte gute Deutschkenntnisse besitzen. Nicht selten entstehen dadurch Missverständnisse im Arbeitsablauf oder im Team. Die Schulung bietet Hilfsmittel, diesen Problemen effektiv zu begegnen. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden sprachliche Herausforderungen beim praktischen Anleiten/Unterweisen erkennen und so kommunizieren können, dass sie auch von Mitarbeitenden mit Deutsch als Zweitsprache gut verstanden werden. Die Kürze des Formates berücksichtigt dabei die Möglichkeiten insbesondere kleinerer Unternehmen, ihre Mitarbeitenden für eine Fortbildung freizustellen.


Partner

Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz

Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55