Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen des Sächsischen Volkshochschulverbandes e.V. (SVV)

Fassung vom 09.12.2021

 

Geltungsbereich

Die vorliegenden AGB gelten für Fortbildungsveranstaltungen und Prüferschulungen des SVV in Präsenz sowie in digitalen Formaten. Sie gelten, soweit in der Veranstaltungsausschreibung nichts anderes festgelegt ist.

Für Prüfungen gelten die Teilnahmebedingungen für Prüfungen.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite des SVV www.vhs-sachsen.de oder schriftlich (E-Mail, Fax, per Brief). Die Anmeldung ist verbindlich. Vormerkungen per Telefon müssen schriftlich bestätigt werden.

Die Aufnahme in die Veranstaltung erfolgt in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen.

10 Tage vor Veranstaltungsbeginn erhalten die Teilnehmenden eine Anmeldebestätigung mit Rechnung.

 

Ermäßigung für vhs-Mitarbeitende und -Kursleitende

Hauptberufliche vhs-Mitarbeitende und -Kursleitende können ein ermäßigtes Entgelt beanspruchen, wenn dies entsprechend ausgewiesen ist. Ein entsprechender Nachweis ist mit der Anmeldung zu erbringen. Liegt bis zur Rechnungsstellung kein entsprechender Nachweis vor, muss der höhere Betrag berechnet werden.

 

Rücktritt und Absage

Ein kostenfreier Rücktritt von der Anmeldung ist bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich und muss schriftlich erfolgen. Bei späterem Rücktritt oder Nichtteilnahme ist das Entgelt in voller Höhe fällig. Ersatzweise kann eine andere Person zur Teilnahme an der Veranstaltung benannt werden.

Bei einer kurzfristigen Änderung von Veranstaltungsort, -zeit oder -format (Online/Präsenz) besteht ein Sonderrücktrittsrecht.

Der SVV kann wegen zu geringer Teilnehmendenzahl, Ausfall von Dozentinnen und Dozenten oder aus Gründen, die vom SVV nicht zu beeinflussen sind, eine Veranstaltung absagen. Der SVV informiert umgehend. Sollte das Entgelt bereits bezahlt sein, wird es in voller Höhe zurückerstattet.

 

Haftung

Die An- und Abreise zu den Veranstaltungen sowie die Teilnahme daran erfolgen auf eigene Gefahr.

Der SVV übernimmt grundsätzlich keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlust, Verspätungen, sonstigen Unregelmäßigkeiten oder Diebstahl an persönlichen Gegenständen, Kleidung oder Unterrichtsmaterialien der Teilnehmenden. Schadenersatzansprüche des Vertragspartners gegen den SVV sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Die Teilnehmenden haften für die infolge ihres Verhaltens dem SVV zugefügten Schäden.

Der SVV ist in den meisten von ihm genutzten Gebäuden Gast. Die jeweilige Hausordnung ist zu beachten.

 

Datenschutz

Es gelten die Datenschutzbestimmungen des SVV, die auf der Webseite www.vhs-sachsen.de hinterlegt sind und denen mit der Anmeldung zur Veranstaltung zugestimmt werden muss.

 

Sonstiges

Sonderregelungen für einzelne Veranstaltungen sind möglich und werden entsprechend ausgewiesen.

Anregungen und Beschwerden nehmen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des SVV entgegen.

 

Technische Voraussetzungen bei Online-Angeboten

Die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen erfolgt in der Regel über die Lernplattform vhs.cloud mit dem Konferenzraum BigBlueButton. Die vhs.cloud ist in Deutschland gehostet und wird vom Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. betrieben. Darüber hinaus können andere Plattformen, wie z.B. edudip, ZOOM oder alfaview zum Einsatz kommen. Es gelten die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Plattformbetreiber.

Die Zugangsdaten werden rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt.

Technische Mindestanforderungen für die Teilnahme:

  • ein internetfähiges Endgerät (PC, Tablet, Smartphone); empfohlen wird die Teilnahme mit einem PC oder Laptop, um alle Funktionen ideal nutzen zu können;
  • eine stabile Internetverbindung (mind. 6.000 DSL Leitung); die Bandbreite der Internetverbindung kann auf www.breitbandmessung.de/test ermittelt werden;
  • Lautsprecher sowie eine Webcam und ein Mikrofon; wenn keine Webcam und kein Mikrofon zur Verfügung stehen, kann passiv teilgenommen und Fragen über den Chat gestellt werden;
  • ein aktueller Browser; es werden die Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox empfohlen, unabhängig vom Betriebssystem (Windows/Apple/Linux).

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung, z. B. ein mit der Post versandter Brief an

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
09113 Chemnitz

oder per E-Mail an info@vhs-sachsen.de

über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Das Widerrufsrecht erlischt bei der Erbringung von Dienstleistungen, wenn die Dienstleistungen vollständig erbracht sind und mit der Ausführung der Dienstleistungen erst begonnen wurde, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass bei vollständiger Erbringung der Dienstleistung Ihr Widerrufsrecht erlischt.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechtes hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz
Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch
Steuermittel auf der Grundlage des von den
Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.