Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

Ihr Zugang zum internen Bereich

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Jetzt neu registrieren.

Anzeige vhs to go

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen des Sächsischen Volkshochschulverbandes e.V. (SVV)*

Fassung vom 01.10.2013

Anmeldung und Entgeltfrist

Bitte melden Sie sich schriftlich (per Brief, Fax, E-Mail) oder über die Internetseite des SVV an. Ihre Anmeldung ist für Sie wie für uns verbindlich. Vormerkungen per Telefon bestätigen Sie bitte schriftlich.

Die Anmeldefrist endet, soweit nicht anders vermerkt, zehn Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn. Die Aufnahme in die Veranstaltung erfolgt in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen.

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Das Entgelt wird mit der Anmeldebestätigung fällig.

 

Ermäßigung für VHS-Mitarbeiter

Als VHS-Dozent oder hauptberuflicher VHS-Mitarbeiter können Sie ein ermäßigtes Entgelt beanspruchen, wenn dies entsprechend ausgewiesen ist. Ihre Anmeldung lassen Sie bitte von Ihrer VHS abstempeln. Bei online-Anmeldung reichen Sie bitte eine abgestempelte Bestätigung Ihrer VHS nach. Liegt uns bis zur Rechnungsstellung kein entsprechender Nachweis vor, müssen wir Ihnen den höheren Betrag berechnen.

 

Rücktritt und Absage

Sie können, wenn nötig, bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei von Ihrer Anmeldung zurück treten. Bei späterem Rücktritt oder Nichtteilnahme ist das Entgelt in voller Höhe fällig. Ersatzweise können Sie eine andere Person als Teilnehmer für die Veranstaltung benennen.

Der SVV kann wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall von Dozenten oder aus Gründen, die vom SVV nicht zu beeinflussen sind, eine Veranstaltung absagen. Der SVV informiert Sie umgehend.

Sollten Sie bereits bezahlt haben, erstatten wir Ihnen das Entgelt in voller Höhe.

Da sich im laufenden Halbjahr Veränderungen und Ergänzungen zum vorliegenden Fortbildungsprogramm ergeben können, informieren Sie sich auch bitte immer unter www.vhs-sachsen.de über den aktuellen Stand unserer Fortbildungsangebote.

 

Haftung

Die An- und Abreise zu den Veranstaltungen sowie die Teilnahme daran erfolgen auf eigene Gefahr. Die Haftung des SVV für Schäden während der Veranstaltung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Bei Verlust oder Diebstahl übernimmt der SVV keine Haftung.

 

Datenschutz

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur für interne Zwecke des SVV. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

 

Sonstiges

Sonderregelungen für einzelne Veranstaltungen sind möglich und werden entsprechend ausgewiesen.

Für die Teilnahme an Prüfungen gelten verbindlich die jeweiligen Prüfungs- und Entgeltordnungen des SVV und seiner Lizenzgeber in der jeweils gültigen Fassung. Anregungen und Beschwerden nehmen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des SVV entgegen.

 

*Diese AGB gelten, sofern in den Anmelderegularien der jeweiligen Veranstaltung nichts anderes festgelegt ist.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung, z. B. ein mit der Post versandter Brief an

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
09113 Chemnitz

oder per E-Mail an info@vhs-sachsen.de

über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Das Widerrufsrecht erlischt bei der Erbringung von Dienstleistungen, wenn die Dienstleistungen vollständig erbracht sind und mit der Ausführung der Dienstleistungen erst begonnen wurde, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass bei vollständiger Erbringung der Dienstleistung Ihr Widerrufsrecht erlischt.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechtes hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Partner

Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz

Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55