Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

Ihr Zugang zum internen Bereich

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Jetzt neu registrieren.

Anzeige vhs to go

Seit 2008 unterstützt die nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit deutschlandweit vorhaben und Projekte, die dazu beitragen, Treibhausgas-Emissionen zu senken. Das Ziel dieser Aktivitäten ist die Senkung der Treibhausgas-Emissionen um 40% bis 2020. Auch das Projekt „vhs goes green“ wird durch die Nationale Klimaschutzinitiative gefördert.

Ziel des Projektes ist es, Konzepte zu entwickeln, um an Volkshochschulen und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung energiebewusst und klimaschonend zu handeln. Durch die Verankerung klimaschonenden Handelns als ein Grundprinzip der Arbeit in Volkshochschulen und durch die Sensibilisierung der Mitarbeiter für das Thema erschließt das Projekt Einsparpotenziale, die bisher nicht genutzt wurden.

Die gefundenen Potenziale in den beteiligten Einrichtungen werden vom Projektteam dokumentiert und zu einem Handlungsleitfaden für energiebewusstes Handeln im Arbeitsalltag aufbereitet. Die Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt können so weiteren Volkshochschulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung zugänglich gemacht werden.

Volkshochschulen erreichen als öffentlich geförderte Bildungseinrichtungen zudem breite Teile der Bevölkerung und sind in vielfältige kommunale Netzwerke eingebunden. Indem Volkshochschulen auch beim Thema Klimaschutz als gute Beispiele vorangehen, können sie die Idee klimaschonenden Handelns in ihre Netzwerke und an die Bevölkerung herantragen.

Fördermittelgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Förderkennzeichen: 03KF0010B

Projektlaufzeit: 01.01.2015 – 30.04.2017

Projektziele: Die Entwicklung eines Konzeptes, mit dem Volkshochschulen ihren Beitrag zur Senkung bzw. Vermeidung von Treibhausgas-Emissionen leisten.

Projektpartner

  • Thüringer Volkshochschulverband e.V., Jena
  • Kreisvolkshochschule Weimarer-Land, Apolda
  • Sächsischer Volkshochschulverband e.V., Chemnitz
  • Volkshochschule Coburg Stadt und Land gGmbH, Coburg
  • Volkshochschule Unstrut-Hainich-Kreis, Mühlhausen

Ansprechpartner

Claudia Knabe, Fachreferentin im Sächsischen Volkshochschulverband e.V.
Telefon: 0371-3542758
E-Mail: knabe@vhs-sachsen.de

Links

Projektseite
www.vhs-goes-green.de

Website des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
www.bmub.bund.de

Website der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMUB
www.klimaschutz.de

Website des Projektträgers mit Informationen zur Förderung
www.ptj.de/klimschutzinitiative/wirtschaft-verbraucher-bildung

Partner

Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz

Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55