Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Sachsen

Interner Bereich

Zugang nur für vhs-Mitarbeiter*innen. Hier Login-Daten eingeben:

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Jetzt neu registrieren.

Anzeige vhs to go

Wanderausstellung "100 Jahre Volkshochschule in Sachsen" in Dresden eröffnet


Der Vorsitzende, Dr. Ralph Egler (r.), überreicht dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer das erste Exemplar der Begleitbroschüre zur Wanderausstellung.

Am 14. Februar eröffnete Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, der auch gleichzeitig Präsident des Sächsischen Volkshochschulverbandes ist, unsere Wanderausstellung zur 100-jährigen Geschichte der Volkshochschulen in Sachsen.

„Bildung für alle - das ist seit 100 Jahren der Leitsatz der Volkshochschulen in Sachsen.“ erklärt der Ministerpräsident. „Diese beeindruckende Tradition wird in Dresden mit der Eröffnung der Wanderausstellung 100 Jahre Volkhochschule in Sachsen sichtbar und erlebbar. Die Volkshochschulen in Sachsen leisten einen wichtigen Beitrag zum lebenslangen Lernen und damit für eine selbstbewusste und demokratische Gesellschaft. Sie vermitteln ein breites Angebot an Wissen und Fertigkeiten für das gegenwärtige Leben und fördern so Heimat und Zusammenhalt durch Bildung. Der Freistaat Sachsen hat die Investitionen in Weiterbildung in den letzten Jahren verstärkt und wird die Volkshochschulen auch in Zukunft unterstützen.“

Mit der neuen Ausstellung sind nun einhundert Jahre Geschichte dokumentiert. Dr. Anja Mede-Schelenz und Tobias Lemke von der TU Chemnitz haben im Auftrag des Sächsischen Volkshochschulverbandes zahlreiche historische Fakten, Dokumente und Bilder zusammengetragen. Dabei wurden sie von den 16 Volkshochschulen in Sachsen unterstützt. Auch eine Gruppe an Zeitzeugen war beteiligt: Regina Clauß-Flemmig, Baldur Flemmig, Hans-Werner Schneider und Rolf Sprink. Als wissenschaftlicher Beirat begleiteten Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger von der Universität Jena und Prof. Dr. Bernd Käpplinger von der Universität Gießen die Arbeit.

Die Ausstellung ist 2019 und 2020 in ganz Sachsen zu sehen. Alle Ausstellungstermine gibt es hier.


Kontakt

Sächsischer Volkshochschulverband e.V.
Bergstraße 61
D - 09113 Chemnitz
Telefon +49 371 35427 -50
Fax +49 371 35427 -55

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch
Steuermittel auf der Grundlage des von den
Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.